DRUM PRÜFE WER SICH EWIG WINDET

2017

Zum Stück: 

Eugen Bleibtreu hat es sich zum Ziel gesetzt seine Geschlechtsgenossen vor dem Joch der Ehe zu bewahren. Seitdem ihn seine Exfrau nach der Scheidung ausgenommen hat, ist er auf Frauen gar nicht gut zu sprechen. Daher gründete er das Eheverhinderungsinstitut «Bleib alleine aber glücklich» und steht Männern zur Seite, die zur Hochzeit gedrängt werden. Mit allerlei Kniffen, Tipps und Tricks unterstützt er seine eheunwilligen Kunden, um den Ehehafen zu umschiffen.

Im selben Haus, gleich nebenan, hat auch Sigrid Rapp ihre Geschäftsräume. Sie führt das Eheanbahnungsinstitut «Gib der Braut eine Chance» und ihr höchstes Glück ist es Frauen zu unterstützen, damit diese in den heiligen Ehestand eintreten können. Ihr erklärter Erzfeind ist Eugen Bleibtreu, der allen Prinzipien, die sie vertritt, zu wiederhandelt.

Die zahlreichen Kundinnen und Kunden der beiden Kontrahenten sind alles andere als einfach in ihrem Umgang und fordern von Eugen und Sigrid höchsten Einsatz. Ausgerechnet jetzt sollen auch noch die beiden Betriebe vom Steueramt geprüft werden. Zudem erweist sich die Putzfrau von Eugen und Sigrid, die im Übrigen für Hollywoodfilme schwärmt, als sehr eigensinnig und zuweilen nicht besonders diskret.

Welches der beiden Institute gewinnt nun die Oberhand? Gibt es möglicherweise ein Unentschieden? Oder kommt die Sache etwa ganz anders heraus?

Unzweifelhaft ist zu erkennen, dass auf der Bühne des Gesellen-Theaters auch dieses Jahr einige Turbulenzen herrschen werden. Lassen Sie sich von diesem witzigen Theaterstück überraschen.

 

Übersetzung und Regie: 

Gerhard Halter

 

Autor: 

Hans Schimmel

 

Schauspieler:

Anita Conrath (Sigrid Rapp, die Inhaberin des Eheanbahnungsinstituts)
Silvio Rainoni (Johann Reichmuth, heiratswilliger Kunde von Sigrid Rapp)
Jacqueline Felder (Marion Gabelstein, angebetete von Johann Reichmuth)
Wendelin Windlin (Ulrich Kayser, versucht mit allen Mitteln seine eheliche Bindung zu verhindern)
Max Dillier (Albert Möckel, glücklicher Single)
Corinne Omlin (Marianne Kleinlich, Steuerbeamtin)
Nadin Wieland-Egger (Martha Spieler, die Putzfrau der beiden Büros)
Agnes von Rotz (Antonia Fink, schwer verliebt in Albert Möckel)
Walter Hartmann (Eugen Bleibtreu, Inhaber des Eheverhinderungsinstituts)
Romy Stafflage (Jutta Am Rhein, auf der Suche nach Ehemann Nr. 6)

0
0
without
https://gesellen-theater.ch/wp-content/themes/blake/
https://gesellen-theater.ch//
#293544
style1
paged
Lade Posts
/var/www/web345/html/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
https://gesellen-theater.ch/wp-content/themes/blake
on
yes
yes
off
erich.kue@gmail.com
off
off