DIAMANTÄ IM STROH

2005

Zum Stück: 

Barbara Mosimann führt nach dem Tod ihres Mannes den Bauernhof alleine. Einzig ihre Schwiegereltern stehen ihr zur Seite. Aufgrund akuten Geldmangels will sie ihre Einnahmen mit der Unterbringung von Feriengästen aufbessern. Zu diesem Zweck hat sie sich für den Slogan „Schlafen im Stroh“ entschieden. Barbara ist infolge Arbeitsüberlastung mit ihren Nerven ziemlich am Ende und die obskuren Freiengäste bringen auch noch einiges durcheinander. Wenn da nicht der Prediger und der Ortspolizist wären, die Barbara – in nicht ganz uneigennütziger Weise – zur Seite stehen. Und da ist noch eine „gwundrige“ Nachbarin, welche Barbara noch den letzten Nerv nimmt…

 

Übersetzung und Regie: 

René Degelo

 

Autor: 

Claudia Gysel

 

Schauspieler:

Vrony Sigrist
Longo Spichtig
Max Dillier
Anita Conrath
Pia Iten
Christoph von Rotz
Romy Stafflage
Bruno Durrer
Martin Rohrer
Janine Kaufmann

0
0
without
https://gesellen-theater.ch/wp-content/themes/blake/
https://gesellen-theater.ch//
#293544
style1
paged
Lade Posts
/var/www/web345/html/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
https://gesellen-theater.ch/wp-content/themes/blake
on
yes
yes
off
erich.kue@gmail.com
off
off